FANDOM


BegriffBearbeiten

"Jede Unterscheidung erzeugt eine Form, bestehend aus dem, was unterschieden wurde (Innenseite der Form ) und allem anderen (Außenseite der Form). (...) Form ist ein Beobachtungsbegriff zweiter Ordnung, denn erst ein Beobachter, der Beobachter beobachtet, vermag Formen zu beobachten. (...) Was auch immer unterschieden und bezeichnet werden mag, stets wird das, was nicht unterschieden und bezeichnet wird, als die andere Seite miteingeführt, stets gewinnt das, was unterschieden und bezeichnet wurde, nur Sinn im Lichte der dunkel bleibenden anderen Möglichkeiten von Unterscheidungen und Bezeichnungen."[1]

"Jede Form dient der Bezeichnung von etwas Bestimmten und damit der Unterscheidung von allem, was im Moment unbeachtet bleibt." [2]

QuelleBearbeiten

  1. Krause, Detlef: Luhmann-Lexikon. 4.Aufl., Lucius & Lucius, Stuttgart, 2005, ISBN 3-8282-0305-1, S.149
  2. Luhmann, Niklas: Das Erziehungssystem der Gesellschaft. 1.Aufl., Suhrkamp, Frankfurt am Main, 2002, ISBN 3-518-29193-9, S.fehlt