FANDOM


BegriffBearbeiten

Ein Code ist "eine binäre Leitdifferenz oder eine bistabile Form zur Erzeugung von binären Unterscheidungen. Codes sind immer zweiwertig, [sie] haben einen positiven und einen negativen Wert. (...) Der positive Wert vermittelt Anschlussfähigkeit [und] der negative Kontingenzreflexion."[1]

Nun folgend, die Destinations- und Reflexionswerte wichtiger Funktionssysteme:

  • Wissenschaft - Wahr/nicht-Wahr
  • Wirtschaft - Zahlung/nicht-Zahlung
  • Eigentum - Haben/nicht-Haben
  • Recht - Recht/Unrecht
  • Politik - Macht/Ohnmacht
  • Religion - Immanenz/Transtendenz
  • Liebe - Lieben/nicht Lieben
  • Moral - Gut/Böse - Besser/Schlechter
  • soziale Arbeit - Hilfe/nicht-Hilfe
  • Psychisches System - Gedanke/nicht-Gedanke
  • Autopoietisches System - Leben/nicht-Leben
  • soziales System - Kommuniktaion/nicht-Kommunikation


QuelleBearbeiten

  1. Krause, Detlef: Luhmann-Lexikon. 4.Aufl., Lucius & Lucius, Stuttgart, 2005, ISBN 3-8282-0305-1, S.132

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki