FANDOM


BegriffBearbeiten

Arbeit ist eine Operation und dient der unmittelbaren Beseitigung von Knappheit.[1] "Gewiß: Arbeit schafft Eigentum; aber immer doch nur als bestimmtes Eigentum, also als Nichteigentum der anderen. Arbeit reproduziert die Codierung und hebt sie nicht auf."[2]

"Arbeit, ein in den Eigentumscode und den diesen überlagernden Geldcode eingeschlossenes ausgeschlossenes Drittes, das sich als Parasit an den Differenzen von Eigentum/Nichteigentum bzw. Geld haben/kein Geld haben oder arm/reich nährt."[3]

QuellenBearbeiten

  1. Luhmann, Niklas: Die Wirtschaft der Gesellschaft. 1.Aufl., Suhrkamp, Frankfurt am Main, 1988, ISBN 3-518-28752-4, S.210
  2. Ebd., S.212 Fn.69
  3. Krause, Detlef: Luhmann-Lexikon. 4.Aufl., Lucius & Lucius, Stuttgart, 2005, ISBN 3-8282-0305-1, S.125

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki