FANDOM


"Relativ sichere Anhaltspunkte gewinnt man, wenn man davon ausgeht, daß die Systemtheorie auf sehr verschiedenartige Systeme bezogen werden kann. Entsprechend gibt es unterschiedliche Allgemeinheitsstufen »der« Systemtheorie."[1]

"Die allgemeine Systemtheorie kann gegenwärtig nicht als eine konsolidierte Gesamtheit von Grundbegriffen, Axiomen und abgeleiteten Aussagen vorgestellt werden. Sie dient einerseits als Sammelbezeichnung für sehr verschiedenartige Forschungsunternehmen, die ihrerseits insofern allgemein sind, als sie ihren Anwendungsbereich und dessen Grenzen nicht spezifizieren."[2]

QuelleBearbeiten

  1. Luhmann, Niklas: Soziale Systeme: Grundriss einer allgemeinen Theorie. 1.Aufl., Suhrkamp, Frankfurt am Main, 1987, ISBN 3-518-28266-2, S.32
  2. Ebd., S.34